Birk‘s Kolumne

Depositphotos_4596980_M

Ausgleichen

Wir lieben, etwas günstig und umsonst zu bekommen. Doch spätestens Apps und Google haben uns gelehrt: Nichts ist umsonst. Nicht mal der Tod. Der kostet das Leben. Wobei er nur den Körper kostet, der uns nicht gehört und nur geliehen ist. Die Verleiherin, Mutter Erde, stellt sogar bereit, was zum Erhalt des Körpers nötig ist. Musst ihn wieder abgeben, wenn du weiterziehst. Ein Mietwagen quasi.
Beim Auto zahlst du Leasing-Gebühren oder kaufst das Teil. Du gibst, du erhältst, doch es ist zeitlich begrenzt.
Für alles, was du bekommst, musst du etwas geben. Für alles was du gibst bekommst du etwas. Das ist das große Gesetz des Universums. Nimmst du zu viel, machst du Schulden und musst sie irgendwann ausgleichen.
Was verlangt die große Mutter für Körper und Leben? In Einklang mir ihr zu leben.
Wir glauben Körper und Erde gehörten uns. Wir verkaufen Boden, Wasser, roden Wälder, plündern und rotten Lebewesen aus.
Wir haben Mutter Erde nie gefragt, ob wir ihren Körper aufreißen und entnehmen dürfen, was wir wollen, ob wir Wasseradern verschmutzen, Müll in ihr lagern, Abgase in die Luft blasen und ihre Wesen töten dürfen.
Nur: Ignoranz schützt vor Rechnung nicht.
„Liebes Erdenkind, da wäre noch eine Rechnung offen. Bitte teile mir mit, wie Du das auszugleichen und zu heilen gedenkst, um dir einen weiteren Aufenthalt erlauben zu können.
In Liebe. Mama.“

MäulesMühle

Bei der Mäulesmühle handelt es sich um ein schwäbisches Volkstheater. Seit Jahren schreibt Klaus Birk für "Hannes und der Bürgermeister". Hier erfahren Sie mehr.

VFB Stuttgart

Der Birk ballert beim VFB. Nicht auf dem Platz, sondern in BUSINESS aktuell. Hier gelangen Sie zum Newsletter. Da können Sie dann lesen, was der Birk losgeballert hat.

Olé (oje) VFB.